Lifestyle Leadership-Impulse


Fünf Strategien zur Erhöhung Ihrer Arbeits- und Lebens-Performance. Ohne Zwang. Ohne Aufwand. Ohne Stress. Mal öfters faul zu sein, öfters nichts oder weniger tun und nach Müßiggängen Ausschau halten. Das hilft enorm und steigert Ihre Lebens- und Leistungsqualität sowie Ihre Lebensfreude.

(1) Wer seine Lebensenergie schont, lebt länger. Bessere  Performance durch cleveres Verhaltens-Management. Wir können unser Leben selbst gestalten und durch unseren Lebensstil positiven sowie negativen Einfluss auf den Alterungsprozess nehmen. Eine riesige Verantwortung, die wir da haben. Verhaltensweisen, die den Stoffwechsel beschleunigen und den Kalorienverbrauch erhöhen, verkürzen unsere Lebenszeit. Lebensverlängernd dagegen wirken Verhaltensweisen, die die Stoffwechselaktivität bremsen und Kalorien einsparen. Stoffwechsel beruhigende, also energiesparende Verhaltensweiesen sind Ruhe, Gelassenheit in allen Lebenslagen, gelegentlich auch Faulheit und  Müßiggang, Genügsamkeit beim Essen, Sport nur in Maßen, lange schlafen und Verzicht auf Genussmittel, die den Energieverbrauch enorm erhöhen. 

(2) Wer intelligentes „Nichtstun“ übt, spart Energie. Bessere  Performance durch cleveres Energie-Management. Der erste Marathonläufer starb beim Laufen!  Der Fitness-Wahn ist weiterhin nicht zu stoppen. Müssen wir unserem Körper täglich Höchstleistungen abverlangen, um länger jung zu bleiben?  Schützt tägliches Joggen vor einem Herzinfarkt? Macht uns regelmäßiges Fitness-Training gesünder? Zahlreiche Untersuchungen widerlegen das! Denn allein die Dosis macht ein Heilmittel zum Gift, wusste schon Hippokrates. Das minimale Fitness-Programm mit maximalem Energiesparfaktor: Brisk-Walk/Forsches Gehen | 30 Minuten 4x/Woche. Peripatetische* Meditation- Entspannung beim täglichen Gehen. Muskel- & Sehnen-Metamorphose (den ganzen Körper dehnen). 10-15 Minuten 3x/Woche.
* Peripato-spazieren gehen; Peripatetiker: Schüler von Aristoteles, weil er sie in der Wandelhalle (peripatos) beim Umhergehen unterrichtete.

(3) Wer ausgewogen isst, fühlt sich leichter. Bessere  Performance durch cleveres Ess-Management. Die einzige Methode, die nachweislich das Altern verlangsamt und das Leben verlängern kann, ist eine Reduktion des Energieverbrauchs und eine Verlangsamung der Stoffwechselaktivität durch Einschränkung der Kalorienzufuhr- weniger essen bei den einzelnen Mahlzeiten, auch mal das Frühstück oder das Abendessen streichen oder gelegentliche Fastentage. Sich ausgewogen zu ernähren sollte jedoch mehr Kür als Pflicht sein.  

(4) Wer  Gelassenheit, Faulheit und ab und zu den Müßiggang übt, besiegt den Stress. Bessere  Performance durch cleveres Stress-Management. Auftank-Boxen-Stopps (5-7mal, je sechs Minuten) auf der Arbeits-Alltagsrennstrecke (Chrono-biologisches Training): Body Scan. Achtsamkeits-Meditation.  Bewusstes Atmen, Dehnübungen, Dösen & Tagträumen. Spaziergang im Grünen, Kurzschlaf.

(5) Wer  länger schläft, ist erholter. Bessere  Performance durch cleveres Schlaf-Management Langer und tiefer Schlaf sind wichtige Vorrausetzungen für eine gute geistige Fitness. Schlaf dient der Erholung und der Organismus spart Lebensenergie. Acht Stunden sollten es schon sein. Nicht nur die Schlafdauer ist maßgebend, sondern auch die richtige Aufwachzeit. Wer zu früh aufstehen muss, hat den ganzen Tag mehr Stresshormone im Körper als die länger Schlafenden. Durch Stresshormone werden die Leistungsfähigkeit und das Denkvermögen gestört. Doch die meisten von uns müssen früher aus den Federn!  Damit diese jedoch einen ruhigen, tiefen und gesunden Schlaf haben, wird empfohlen, die Strategien von 1 bis 4 stärker zu forcieren.

MPH 03/16